Ist Metaverse die Zukunft für Geschäftsbeziehungen?

Aufgrund des großen Interesses und der Wirkung von Metaverse, Industrial Metaverse, Industrial Metaverse für Sales etc. fährt Rightsourcing mit seiner Serie von Artikeln fort, um ein tieferes Verständnis zu dem Thema zu erlangen. Was bedeutet Metaverse mit all seinen Facetten wirklich? Ist es nur das nächste Buzzword? Beeinflusst es unser Leben? Wie beeinflusst es unser Leben? Wird es unsere Arbeit verändern? Was müssen Unternehmen tun? Was ist der beste Weg, dies anzugehen?

In diesem Teil B des dritten Artikels dieser Serie werden wir der Frage nachgehen, ob Metaverse nur eine Modeerscheinung oder die neue Art, mit Kunden in Kontakt zu treten und Geschäfte zu machen, sein wird. Angesichts der Weitläufigkeit des Themas, haben wir es in zwei Segmente unterteilt. In Teil A haben wir uns mit den neuesten Entwicklungen in Metaverse befasst, und jetzt werden wir in Teil B die wichtigsten Trends untersuchen, die unser Berufsleben als Ergebnis des technologischen Fortschritts prägen.

Um Artikel 1, 2, und 3A zu lesen, klicken Sie bitte auf die Links unten.

1- Was ist die Metaverse?

2– Welchen Einfluss hat das Metaverse auf unser Leben?

3- Ist Metaverse die Zukunft für Geschäftsbeziehungen? Part A

– Ein Beitrag von Suchi Shinde & Prof. Dr. Markus Hesse, März 2023

The future of Metaverse

In Teil A dieser Serie haben wir gesehen, wie mehrere Faktoren, die ein exponentielles Wachstum in dem Metaverse ermöglichen, zusammengekommen sind. Es spricht Menschen verschiedener Geschlechter, Orte und Altersgruppen an. Unternehmen tätigen erhebliche Investitionen in die notwendige Infrastruktur und Marken, um das Konzept Metaverse zu testen. Sie stellten fest, dass ihre Kunden begeistert sind.

In einer Umfrage vom April 2022 erwarten etwa 95 % der Unternehmensleiter, dass sich das Metaverse innerhalb von fünf bis zehn Jahren positiv auf ihre Branche auswirken wird, und 61 % erwarten, dass es die Arbeitsweise ihrer Branche verändern wird. Die veränderte Denkweise hin zum Einsatz von Technologie zur Steigerung der Effizienz im Geschäftsbetrieb macht es für die Metaverse mühelos, sie zu übernehmen.

Vergleich mit Trends aus der Vergangenheit

Lassen sie uns einen kurzen Blick auf die Megatrends der Vergangenheit und deren Akzeptanz und Entwicklung werfen. Als zu Beginn der 2000 Jahre in Deutschland die Initiative Industrie 4.0 ins Leben gerufen wurde, um die Abwanderung der Produktion nach Asien zu verhindern, hat der Arbeitskreis Acatech zusammen mit Wirtschaft und Forschungseinrichtungen Deutschlands die Vision von Industrie 4.0 formuliert. Es sollten Cyper-Physical-Systems über Unternehmensgrenzen hinweg intelligent hochkomplexe Produkte der Losgröße 1 hocheffizient produzieren. Wenn man heute nach der Umsetzung schaut, stellt man fest, dass diese Vision nicht jedes Unternehmen komplett umgesetzt hat. Je nach Branche und Unternehmensgröße sieht der Grad der Umsetzung unterschiedlich aus. Der Ansatz und der Einsatz der damit verbundenen Technologien ist jedoch heute circa 20 Jahre später von dem Industriestandort Deutschland nicht mehr wegzudenken und einer der Gründe für die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland.

Ähnlich verhält es sich mit dem Trend „Internet der Dinge“, der etwa zeitlich in USA ins Leben gerufen wurde. Das Internet der Dinge bezieht sich auf die Vernetzung von Objekten/Produkten untereinander mithilfe des Internets. Zweck ist es, dass diese Objekte unabhängig über das Internet kommunizieren können und so verschiedene Aufgaben für den Besitzer effizienter oder bequemer ausführen können. Der Anwendungsbereich reicht von einer allgemeinen Informationsversorgung über automatische Aufträge, Wartungsfunktionen, Änderung der Produkteigenschaften bis hin zu Warn- und Notfallfunktionen.
Wenn wir uns heute die Produkte des täglichen Lebens anschauen, stellen wir fest, dass diese ursprünglichen Vorstellungen für viele (jedoch nicht für alle) Produkte umgesetzt sind. Wir nutzen heute intelligente Gebäudetechnologie für mehr Energieeffizienz und mehr Bequemlichkeit, intelligent Mähroboter und intelligente Saug-/Wischroboter. Sind alle Produkte selbst denkende und lenkende Maschinen und Roboter? Nein, selbstverständlich nicht. Dort wo der Nutzen im Vergleich zum Aufwand ungünstig ist, hat das klassische Produkt immer noch seine Daseinsberechtigung.

3 neue Trends im Hype Cycle für neue Technologien | Gartner

Bild Quelle: Gartner Hype Cycle für Emerging Technologies (2022)

Trends werden immer von Technologien getrieben. Jede Technologie hat einen Lebenszyklus, bevor sie stirbt oder von einer anderen abgelöst wird. Wenn man die mit Metaverse in Verbindung gebrachten Technologien wie Augmented Reality, Virtual Reality, Speech Recognition etc. der Reifephase des Hype Zyklus nach Gartner einordnet, stellt man fest, dass sie sich auf der Kurve in der Mitte und schon relativ weit rechts befinden. Gute Voraussetzungen dafür, dass sich die hinter Metaverse liegenden Technologien immer weiterentwickeln und am Markt schon eine signifikante Akzeptanz gefunden haben.

Man sollte auch die Entwicklung der Akzeptanz von Metaverse im B2B und B2C Bereich nicht unabhängig voneinander betrachten. In einigen Marktsegmenten im B2C-Bereich gibt es mit Sicherheit schon eine höhere Akzeptanz als im B2B Bereich. Die Nutzer sind es jedoch aus Ihrem privaten Umfeld gewohnt ins Metaverse einzutauchen und empfinden die als angenehmer und effizienter. Diese Tatsache wird als Katalysator auch für die B2B-Welt besonders bei der Generation Z wirken.

In Anbetracht der technologischen Entwicklung, den signifikanten Investments von Key Playern am Markt, den steigenden Nutzerzahlen und der steigenden Akzeptanz bei den Generation Z und Y (demografischer Schub), ist es sehr wahrscheinlich, dass das Metaversum in den kommenden Jahren Bestand und einen erheblichen Einfluss auf unser Leben haben wird.

Rightsourcing beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema und versteht dadurch den Bedarf der Zukunft. Der Gründer M. Hesse hat schon im Jahr 1990 das Thema „Künstliche Intelligenz bei virtuellen Konstruktionsprozessen“ untersucht. Rightsourcing hat Produkte und Services entwickelt, die Unternehmen dabei helfen, ihre Geschäftsziele im Metaverse zu erreichen. Wir haben mehrere industriespezifische virtuelle 3D-Showräume entwickelt, in dem Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen nicht nur in 3D und AR präsentieren, sondern neben einer One-Click Videokonferenz auch Videos, Dokumente und Konfiguratoren zeigen können, um dringende Fragen oder Beratungen zu lösen. Mit unserer integrierten AR-Lösung kann ein Kunde ein beliebiges Produkt (z.B. Maschine, Ersatzteil etc.) des Anbieters mit einem Klick in seiner Fabrikhalle, Praxis, Bürogebäude etc. sehen, um einen schnellen und realitätsnahen Eindruck zu bekommen, wie das zu erwerbende Produkt in seiner individuellen realen Welt aussehen würde.

Wir empfehlen Ihnen, unser Metaverse-Angebot für einen Blick in die Zukunft unter https://rightsourcing-gmbh.com/metaverse-virtual-headquarter zu besuchen.

Für einen traditionellen textbasierten Ansatz zu Metaverse können Sie https://rightsourcing-gmbh.com/metaverse-industrial besuchen.

Bleiben Sie dran … in unserem nächsten Artikel dieser Serie werden wir uns ansehen – Kann das Metaverse die Arbeit umgestalten?

Verweise :

/1/ Aiello, C., Schmidt, J., Probing reality and myth in the metaverse, McKinsey & company, June 13, 2022

/2/ shorturl.at/fxzCN (Reid Hoffman talks at yahoo! finance podcast)

/3/A CEO’s guide to the metaverse, Mckinsey Quarterly, January 24, 2023 – By Homayoun Hatami, Eric Hazan, Hamza Khan, and Kim Rants

/4/ Hazan, E., Kelly, G., Khan, H., Spillecke, D. et al. marketing in the metaverse: An opportunity for innovation and experimentation, McKinsey Quarterly, May 24, 2022.

Rightsourcing Newsletter in Ihre Postfach. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten regelmäsig Updates in ihr Postfach. Natürlich können Sie ihn jedezeit abstellen.

Erhalten Sie die neuesten Updates zu Geschäftstrends und Technologie

Online Conferencing

Video Conferencing im Rightsourcing Showroom

 

Online Gespräch mit unseren Experten


Adhoc Video Conferencing im Showroom

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr gewünschter Ansprechpartner verfügbar ist. Alternativ können Sie einen Termin buchen.


Join

 

Join

 

Forum-Breadcrumbs - Sie sind hier:FOM Student Forum

FOM Student Forum

Es existieren noch keine Kategorien!

FOM Quiz Id 1.2.3

FOM Quiz Id 1.1.1

FOM Quiz Id 1.1.2

FOM Quiz Id 1.1.3

FOM Quiz Id 1.1.4

This quiz is for logged in users only.


FOM Quiz Id 1.2.1

This quiz is for logged in users only.


FOM Quiz Id 1.2.2

FOM Quiz Id 1.3.1

FOM Quiz Id 1.3.9

3. Welche der folgenden Aussagen trifft am ehesten auf eine Value Proposition zu?

2. Was sollte bei der Finanzplanung besonders berücksichtigt werden, wenn Schätzungen verwendet werden?

1. Welche der folgenden Aussagen beschreibt am besten den Zweck einer Positionierungsaussage?

FOM Quiz Id 1.3.2

FOM Quiz Id 1.3.5

FOM Quiz Id 1.3.3

FOM Quiz Id 1.3.6

FOM Quiz Id 1.3.4

FOM Quiz Id 1.3.7

8. Ab welcher Phase im Makrozyklus startet die konvergierende Phase?

7. In wie weit wird das eigene Expertenwissen im Design Thinking Prozess eingebracht?

4. Was bedeutet der Begriff „Need Finding“ im Kontext des Design Thinking?

6. Muss jeder Makrozyklus in einem Design Thinking Projekt durchlaufen werden?

5. Welche der folgenden Aussagen ist korrekt bezüglich des Mikrozyklus im Design Thinking?

10. Wie wird die Effektivität eines Design Thinking Prozesses hauptsächlich bewertet?

9. Was ist eine der Hauptphasen im Design Thinking Makrozyklus?

1. Was ist das Hauptziel der Design Thinking Methode?

2. Welche Phase ist Teil des Makrozyklus im Design Thinking?

3. Welche Rolle spielt divergierendes Denken im Design Thinking?

FOM Quiz Id 1.3.8

Fragen zu unseren Lösungen?

Bitte kontaktieren Sie unsere Experten! Telefonisch, MS Teams oder lassen Sie uns bitte wissen, wie wir Sie kontaktieren dürfen!